Red Tipped Photinia | Siehe unsere verifizierten Rabatte

Photinia fraseri, gewöhnlich als Fraser’s Photinia oder Red-Tip-Photinia bekannt, ist ein immergrüner Strauch mit neuen Blättern, die sich in Burgund entwickeln und einen Schlag anders aussehen lassen als sein schwach grünes Entwicklungsblatt. Wenn dieser Busch vollständig entwickelt ist, erreicht er eine Höhe von 10 bis 15 Fuß und eine Breite von 5 bis 8 Fuß oder mehr, obwohl die Eigentümer ihn regelmäßig kleiner halten. Positionieren Sie die rote Photinia-Spitze entsprechend und es erfordert wenig photinia fraseri.

Die Photinia-Überwinterung mit roter Spitze in den Zähigkeitszonen 7 bis 9 der US-Landwirtschaftsabteilung wird sich jedoch in schwülen Zonen als störend herausstellen. Für beste Ergebnisse in reichhaltigen, gut erschöpfenden Boden und in voller Sonne pflanzen. Geben Sie dem Busch viel Platz – auf jeden Fall 8 Fuß in der Mitte – und Luftstrom, um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass er den Blattfleck aufbaut, für den er hilflos ist. Photinia mit roter Spitze entwickelt sich verdeckt, erzeugt jedoch sehr wahrscheinlich unter diesen Bedingungen rechtzeitig einen Blattfleck. Abgesehen von nassen und einfachen Böden verträgt es so ziemlich jeden Schmutz.

Im aufgebauten Zustand ist dieser Busch außerordentlich trockenzauberresistent und benötigt nur wenig zusätzliches Wasser. Halten Sie in der Hauptentwicklungszeit den Schmutz etwas feucht und gießen Sie ihn einmal, wenn Sie sich die besten 5 cm trocken anfühlen. Wasser unter dem Überhang und kein Benetzen der Blätter, besonders wenn der Strauch nicht sechs Stunden am Tag Sonne hat und sich in einer Region mit schlechter Luftverteilung befindet. Nach dem ersten Jahr mitten in der Trockenzeit gießen und die letzten drei Wochen ausklingen lassen.

In zahlreichen Drecksgebieten, insbesondere in solchen, die reich an Nahrungsergänzungsmitteln sind, erfordert die Photinia mit roter Spitze nur minimalen zusätzlichen Dünger. Wenn Sie eine mäßige Entwicklung bemerken, wenden Sie im Frühjahr eine mäßige Gesamtdüngung an. In außergewöhnlich säurebeständigen oder extrem sauren Böden können sich die Blätter gelb färben, was auf eine unzureichende Ergänzung hinweist. Lösliche Böden können zu Eisenmangel führen, dessen Haupterscheinung in der Vergilbung der Blattadern besteht. Tragen Sie Eisenchelat auf die Blätter und den Schmutz auf, um dieses Problem zu lösen. Wenn die Blätter an den Rändern nicht gelb werden, weist der Busch möglicherweise auf Magnesiummangel aufgrund von saurem Boden hin. Wenden Sie Magnesiumsulfat an, um dieses Problem zu lösen.

Dieser Busch wird regelmäßig als Scherzaun verwendet und erzeugt bei häufigem Schneiden rote Neubildungsrötungen. Diese Neuentwicklung ist zwar ansprechend, macht die Pflanze jedoch anfällig für Blattflecken. Für beste Ergebnisse schneiden Sie im Vorfrühling, um sicherzustellen, dass Sie das gesamte Pflanzenmaterial beim Wickeln aufhacken. Der Strauch reagiert gut auf Scherungen, obwohl er an der Basis aufgrund fehlenden Tageslichts in dieser Zone möglicherweise dünner wird. Sie können es auch als Bäumchen vorbereiten. Schneiden Sie jedes Jahr, unabhängig davon, wie Sie den Busch formen, tote, gebrochene und kranke Zweige mit einer scharfen Astschere aus. Kreuzungsäste ausklammern, um eine Strömung innerhalb des Überhangs aufzubauen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *